Zur Hauptnavigation springenZum Inhalt springen

Digital. Sicher. Unterschreiben.

Integer & Vertrauenswürdig

Ihre sensiblen Dokumente, digital, sicher und schnell unterzeichnet.

Dokumente signieren

Zertifikate zur Signatur von Dokumenten ermöglichen Autoren das Erzeugen von Adobe PDF-Dateien, die sicherstellen, dass die Identität des Autors von einer vertrauenswürdigen Stelle verifiziert und das Dokument nicht verändert wurde. Diese Lösung ermöglicht Unternehmen und Einzelpersonen den bequemen Einstieg in den sicheren und vertrauenswürdigen elektronischen Datenaustausch. Digitalisieren Sie die Dokumentensignierung und vereinfachen so Ihre Prozesse!

Verschiedene Anbieter, gute Auswahl

Dokumente signieren - So einfach ist die Bestellung

Aktive Filter: 
Keine
Sortierung
Filter
Ausgabestelle (CA)
Sitz der Ausgabestelle
Maximale Signierungen
PSD2-konform
Filter anwenden
Spalten
Dokument-Zertifikate
Sectigo Document Signing Certificate
Sectigo - PSW GROUP
ov
2-5 Werktage, zusätzlich Versand Token
USA
349,00 € (inkl. MwSt.)
Details ansehen
Sectigo Document Signing Certificate Das Sectigo Document Signing Zertifikat ist flexibel einsetzbar und eignet sich sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen. Mit der Kompatibilität von Adobe sowie Office Produkten kann das Sectigo Document Signing Zertifikat direkt und unkompliziert zum Signieren von Dokumenten eingesetzt werden. Ein weiterer großer Vorteil für Sie ist, dass Sie mit dem Sectigo Document Signing Zertifikat unlimitiert oft Dokumente signieren können.
Gegen Diebstahl und Missbrauch geschützt: Das Sectigo Document Signing Zertifikat umfasst verschiedene Schutzmechanismen. Zum einen wird das Zertifikat mit der 2-Faktor Authentifizierung betrieben. Nach dem Kauf des Sectigo Document Signing Zertifikats erhalten Sie per Post einen USB-Token. Das Signieren der Dokumente ist dann ausschließlich mit diesem Token möglich, der zudem mit einem individuellen Passwort geschützt ist.
Authentizität und Vertrauen wird bei Ihnen großgeschrieben? Dann sichern Sie sich jetzt Ihr Sectigo Document Signing Zertifikat bei der PSW GROUP!  

VALIDIERUNGSGUIDELINE SECTIGO DOCUMENT SIGNING ZERTIFIKAT

 

1. Identitätsvalidierung

A) Für die Validierung wird eine Kopie der Vorderseite des aktuell gültigen Personalausweises bzw. Reisepasses benötigt. (ggf. Bestätigung und Validierungsanruf)

2. Organisationsvalidierung

A) Für die Validierung der Organisation liegt eines der folgenden Dokumente vor:

  • bei in einem öffentlichen Register eingetragenen Unternehmen / Vereinen
    • Handelsregisterauszug / Vereinsregisterauszug
  • bei nicht in einem öffentlichen Register eingetragenen Unternehmen
    • Hier kann das Zertifikat nicht auf die Unternehmung, sondern nur auf die Einzelperson ausgestellt werden
    • Gewerbeanmeldung
    • Eintrag in UPIK-Datenbank (www.upik.de) + Anruf beim Gewerbeamt (Bitte beachten Sie, dass aus datenschutzrechtlichen Gründen das Gewerbeamt von Ihnen die Freigabe zur Weitergabe von personenbezogenen Informationen erhalten!)
    • Dokument mit der Bestätigung über eine Face-to-Face-Validierung, ausgestellt von einem Notar oder Rechtsanwalt (Bestätigung über die Existenz der Person) 
  • Privatperson
    • Eintrag in UPIK-Datenbank (www.upik.de)
    • Oder ein Dokument mit der Bestätigung über eine Face-to-Face-Validierung, ausgestellt von einem Notar oder Rechtsanwalt
  • Öffentliche Einrichtungen
    • Eintrag in UPIK-Datenbank (www.upik.de)

3. Die Telefonnummer der Organisation kann wie folgt nachgewiesen werden:

A) Für Organisationen mit Sitz in Deutschland existiert ein Eintrag in einer der folgenden Telefondatenbanken:

  • www.dasoertliche.de
  • www.dastelefonbuch.de
  • www.gelbeseiten.de
  • www.upik.de
  • www.firmenwissen.de 

B) Für Organisationen mit Sitz außerhalb von Deutschland muss entweder:

  • ein Dun & Bradstreet (D&B) Bericht gesendet werden oder
  • die Telefonnummer anhand einer unter www.numberway.com aufgeführten Datenbank für das jeweilige Land nachgewiesen werden können
Technik
Technik
Hash-Algorithmus
SHA-2
Maximale Signierungen
unbegrenzt
PSD2-konform
Nein
Service
Service
Ausstellzeit des Zertifikats*
2-5 Werktage, zusätzlich Versand Token
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Ja
Enthält einen Hardware Token
Ja
Ausgabestelle
Ausgabestelle
Ausgabestelle (CA)
Sectigo
Sitz der Ausgabestelle
USA
GlobalSign AATL Document Signing
GlobalSign - PSW GROUP
ov
2-5 Werktage, zusätzlich Versand Token
Japan
399,00 € (inkl. MwSt.)
Details ansehen
GlobalSign AATL Document Signing Vom Gesundheitswesen über Finanzdienstleister oder Behörden: Die Document Signing Produkte von GlobalSign sind sehr variabel einsetzbar. Digitale Signaturen eignen sich optimal dafür, wichtige Dokumente wie Rechnungen in Unternehmen zu signieren – von jedem beliebigen Standort. Es handelt sich dabei um eine fortgeschrittene Signatur, deren Zweck darin besteht, den Unterzeichner des Dokumentes als Verfasser eindeutig zu identifizieren. Außerdem entspricht das Document-Signing Zertifikat dem AATL-Standard von Adobe, sodass diese auch in Adobe PDF-Readern als vertrauenswürdig gekennzeichnet werden. Vorteilhaft ist außerdem, dass Sie mit dem GlobalSign AATL unlimitiert oft signieren können.
Hervorzuheben ist bei den Document Signing-Zertifikaten von GlobalSign, dass diese mit der 2-Faktor-Authentifizierung betrieben werden. Das Herunterladen des Zertifikates ist ausschließlich über einen USB-Token möglich, den Sie nach dem Kauf von GlobalSign per Post zugesendet bekommen. Das Signieren der Dokumente kann ausschließlich mit dem Token vorgenommen werden. Bei Bedarf können bei GlobalSign gegen Aufpreis zudem weitere USB-Token nachbestellt werden, sodass das Zertifikat auf mehreren Token genutzt werden kann.   Jetzt Dokumente sicher und mit AATL-Standard mit den Document-Signing Zertifikaten von GlobalSign signieren. Sichern Sie sich jetzt Ihr Zertifikat bei der PSW GROUP!  

VALIDIERUNGSGUIDELINE GLOBALSIGN AATL SIGNING ZERTIFIKAT

 

1. Identitätsvalidierung

A) Für die Validierung wird eine Kopie der Vorderseite des aktuell gültigen Personalausweises bzw. Reisepasses benötigt. (ggf. Bestätigung und Validierungsanruf)

2. Organisationsvalidierung

A) Für die Validierung der Organisation liegt eines der folgenden Dokumente vor:

  • bei in einem öffentlichen Register eingetragenen Unternehmen / Vereinen
    • Handelsregisterauszug / Vereinsregisterauszug
  • bei nicht in einem öffentlichen Register eingetragenen Unternehmen
    • Hier kann das Zertifikat nicht auf die Unternehmung, sondern nur auf die Einzelperson ausgestellt werden
    • Gewerbeanmeldung
    • Eintrag in Stiftungssuche-Datenbank (www.stiftungssuche.de) + Anruf beim Gewerbeamt (Bitte beachten Sie, dass aus datenschutzrechtlichen Gründen das Gewerbeamt von Ihnen die Freigabe zur Weitergabe von personenbezogenen Informationen erhalten!)
    • Dokument mit der Bestätigung über eine Face-to-Face-Validierung, ausgestellt von einem Notar oder Rechtsanwalt (Bestätigung über die Existenz der Person) 
  • Öffentliche Einrichtungen
    • Eintrag in Stiftungssuche-Datenbank (www.stiftungssuche.de)

3. Die Telefonnummer der Organisation kann wie folgt nachgewiesen werden:

A) Für Organisationen mit Sitz in Deutschland existiert ein Eintrag in einer der folgenden Telefondatenbanken:

  • www.dasoertliche.de
  • www.dastelefonbuch.de
  • www.gelbeseiten.de
  • www.stiftungssuche.de
  • www.firmenwissen.de 

B) Für Organisationen mit Sitz außerhalb von Deutschland muss entweder:

  • ein Dun & Bradstreet (D&B) Bericht gesendet werden oder
  • die Telefonnummer anhand einer unter www.numberway.com aufgeführten Datenbank für das jeweilige Land nachgewiesen werden können
Technik
Hash-Algorithmus
SHA-2
Maximale Signierungen
unbegrenzt
PSD2-konform
Nein
Service
Ausstellzeit des Zertifikats*
2-5 Werktage, zusätzlich Versand Token
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Ja
Enthält einen Hardware Token
Ja
Ausgabestelle
Ausgabestelle (CA)
GlobalSign
Sitz der Ausgabestelle
Japan
Digicert DocSign Individual (500)
digicert - PSW GROUP
ov
2-5 Werktage, zusätzlich Versand Token
USA
399,00 € (inkl. MwSt.)
Details ansehen
Digicert DocSign Individual (500) Das DigiCert DocSign Individual umfasst 500 Signaturen im Jahr und eignet sich für Privatpersonen oder Gewerbetreibende und alle anderen Geschäftsformen die keinen Handelsregisterauszug vorweisen können.
Wichtige Dokumente wie Rechnungen oder Verträge zu Signieren: Dies erfordert aufgrund der sensiblen Informationen ein hohes Maß an Sicherheit. Das DigiCert DocSign Individual bietet Ihnen eine sichere und unkomplizierte Möglichkeit, wichtige Dokumente zu signieren. Das OV-Zertifikat ermöglicht es Ihnen von jedem beliebigen Ort aus Dokumente zu Signieren – ein enormer Flexibilitätsvorteil! Mit der sicheren Signatur können Sie alle wichtigen Dokumente unterzeichnen, egal ob Privatperson oder Unternehmen.
Durch eine schnelle Ausstellung des DigiCert DocSign Individual Zertifikats und einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie haben Sie mit dem Document Signing Zertifikat außerdem noch viele weitere Vorteile. Nach dem Kauf erhalten Sie ihr DigiCert DocSign Individual Zertifikat auf einem separaten Token, der zusätzlich mit einem individuellen Passwort geschützt ist.
Schaffen Sie jetzt Vertrauen und Integrität und sichern sich Ihr DigiCert DocSign Individual Zertifikat bei der PSW GROUP!  

VALIDIERUNGSGUIDELINE DIGICERT DOCSIGN INDIVIDUAL (500)

 

1. Identitätsvalidierung

A) Für die Validierung wird eine Kopie der Vorderseite des aktuell gültigen Personalausweises bzw. Reisepasses benötigt. (ggf. Bestätigung und Validierungsanruf)

2. Organisationsvalidierung

A) Für die Validierung der Organisation liegt eines der folgenden Dokumente vor:

  • bei nicht in einem öffentlichen Register eingetragenen Unternehmen
    • Hier kann das Zertifikat nicht auf die Unternehmung, sondern nur auf die Einzelperson ausgestellt werden
    • Gewerbeanmeldung
    • Eintrag in UPIK-Datenbank (www.upik.de) + Anruf beim Gewerbeamt (Bitte beachten Sie, dass aus datenschutzrechtlichen Gründen das Gewerbeamt von Ihnen die Freigabe zur Weitergabe von personenbezogenen Informationen erhalten!)
    • Dokument mit der Bestätigung über eine Face-to-Face-Validierung, ausgestellt von einem Notar oder Rechtsanwalt (Bestätigung über die Existenz der Person) 
  • Privatperson
    • Eintrag in UPIK-Datenbank (www.upik.de)
    • Oder ein Dokument mit der Bestätigung über eine Face-to-Face-Validierung, ausgestellt von einem Notar oder Rechtsanwalt
  • Öffentliche Einrichtungen
    • Eintrag in UPIK-Datenbank (www.upik.de)

3. Die Telefonnummer der Organisation kann wie folgt nachgewiesen werden:

A) Für Organisationen mit Sitz in Deutschland existiert ein Eintrag in einer der folgenden Telefondatenbanken:

  • www.dasoertliche.de
  • www.dastelefonbuch.de
  • www.gelbeseiten.de
  • www.upik.de
  • www.firmenwissen.de 

B) Für Organisationen mit Sitz außerhalb von Deutschland muss entweder:

  • ein Dun & Bradstreet (D&B) Bericht gesendet werden oder
  • die Telefonnummer anhand einer unter www.numberway.com aufgeführten Datenbank für das jeweilige Land nachgewiesen werden können
Technik
Hash-Algorithmus
SHA-2
Maximale Signierungen
500
PSD2-konform
Nein
Service
Ausstellzeit des Zertifikats*
2-5 Werktage, zusätzlich Versand Token
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Ja
Enthält einen Hardware Token
Ja
Ausgabestelle
Ausgabestelle (CA)
DigiCert
Sitz der Ausgabestelle
USA
D-TRUST Qualified Seal ID
D-TRUST - PSW GROUP
ov
1-10 Werktage
Deutschland
599,00 € (inkl. MwSt.)
Details ansehen
D-TRUST Qualified Seal ID Dokumente ganz einfach und unkompliziert digital signieren: Dies gelingt mit dem Qualified Seal ID, der fortgeschrittenen Signatur von D-TRUST . Freigabeprozesse können sich aufgrund fehlender Unterschriften oft in die Länge ziehen. Mit dem Qualified Seal ID gehört dieses Problem der Vergangenheit an – Sie können mit dem Document Signing Zertifikat Dokumente wie Rechnungen oder Verträge sicher signieren. Der große Vorteil daran: Die Signatur bietet Ihnen deutlich mehr Flexibilität. Das Zertifikat richtet sich an alle im Handelsregister eingetragenen Unternehmensformen. „Made in Germany“: Das Qualified Seal ID stammt von D-TRUST, der ersten deutschen Zertifizierungsstelle in unserem Portfolio.
Weiterhin überzeugt das D-TRUST Qualified Seal ID mit einer besonders einfachen Auslieferung – diese erfolgt immer in Form eines Softzertifikats zum Einsatz in Serverumgebungen. Im Vergleich zu einer Signatur- oder Siegelkarte ist zudem kein weiteres Kartenlesegerät und keine Middleware notwendig, was Ihnen eine schnelle Integration des Qualified Seal ID in Ihre Geschäftsprozesse ermöglicht. Weiterhin entspricht das Qualified Seal ID dem EU-Trusted-List-Standard und wird daher bei allen gängigen PDF-Readern als vertrauenswürdig angezeigt.
Jetzt sicher digital unterschreiben mit dem Qualified Seal ID bei der PSW GROUP!

VALIDIERUNGSGUIDELINE QUALIFIED SEAL ID

 

1. Identitätsvalidierung

A) Für die Validierung wird eine Kopie der Vorderseite des aktuell gültigen Personalausweises bzw. Reisepasses benötigt. (ggf. Bestätigung und Validierungsanruf)

2. Organisationsvalidierung

A) Für die Validierung der Organisation liegt eines der folgenden Dokumente vor:

  • bei in einem öffentlichen Register eingetragenen Unternehmen / Vereinen
    • Handelsregisterauszug / Vereinsregisterauszug
  • bei nicht in einem öffentlichen Register eingetragenen Unternehmen
    • Hier kann das Zertifikat nicht auf die Unternehmung, sondern nur auf die Einzelperson ausgestellt werden
    • Gewerbeanmeldung
    • Eintrag in UPIK-Datenbank (www.upik.de) + Anruf beim Gewerbeamt (Bitte beachten Sie, dass aus datenschutzrechtlichen Gründen das Gewerbeamt von Ihnen die Freigabe zur Weitergabe von personenbezogenen Informationen erhalten!)
    • Dokument mit der Bestätigung über eine Face-to-Face-Validierung, ausgestellt von einem Notar oder Rechtsanwalt (Bestätigung über die Existenz der Person) 
  • Privatperson
    • Eintrag in UPIK-Datenbank (www.upik.de)
    • Oder ein Dokument mit der Bestätigung über eine Face-to-Face-Validierung, ausgestellt von einem Notar oder Rechtsanwalt
  • Öffentliche Einrichtungen
    • Eintrag in UPIK-Datenbank (www.upik.de)

3. Die Telefonnummer der Organisation kann wie folgt nachgewiesen werden:

A) Für Organisationen mit Sitz in Deutschland existiert ein Eintrag in einer der folgenden Telefondatenbanken:

  • www.dasoertliche.de
  • www.dastelefonbuch.de
  • www.gelbeseiten.de
  • www.upik.de
  • www.firmenwissen.de 

B) Für Organisationen mit Sitz außerhalb von Deutschland muss entweder:

  • ein Dun & Bradstreet (D&B) Bericht gesendet werden oder
  • die Telefonnummer anhand einer unter www.numberway.com aufgeführten Datenbank für das jeweilige Land nachgewiesen werden können
Technik
Hash-Algorithmus
SHA-2
Maximale Signierungen
unbegrenzt
PSD2-konform
Nein
Service
Ausstellzeit des Zertifikats*
1-10 Werktage
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Ja
Enthält einen Hardware Token
Ja
Ausgabestelle
Ausgabestelle (CA)
D-TRUST
Sitz der Ausgabestelle
Deutschland
Digicert DocSign Organization (2000)
digicert - PSW GROUP
ov
2-5 Werktage, zusätzlich Versand Token
USA
689,00 € (inkl. MwSt.)
Details ansehen
Digicert DocSign Organization (2000) Dokumente wie Rechnungen oder Verträge beinhalten besonders sensible Informationen. Dementsprechend ist es von großer Bedeutung, ihre Dokumente sicher zu signieren. Mit dem Zertifikat DigiCert DocSign Organization können Sie wichtige Dokumente sicher signieren – von jedem beliebigen Ort. Mit dem Zertifikat schützen Sie die Integrität und Vertrauenswürdigkeit Ihrer Unterschrift und können im Jahr 2000 Unterschriften vornehmen. Das DigiCert DocSign Organization richtet sich an alle im Handelsregister eingetragenen Unternehmensformen.   Die Document Signing-Zertifikate von DigiCert werden gemäß Industriestandard mit der 2-Faktor-Authentifizierung betrieben. Das Herunterladen des Zertifikates ist über einen USB-Token möglich, den Sie nach dem Kauf von DigiCert per Post zugesendet bekommen. Das Signieren der Dokumente kann anschließend mit dem Token vorgenommen werden. Bei DigiCert DocSign Organization handelt es sich um ein OV-Zertifikat, das ohne Einsatz von zusätzlicher Software direkt zum Signieren verwendet werden kann.    Jetzt Document-Signing Zertifikat von DigiCert mit AATL-Standard bei der PSW GROUP sichern!  

VALIDIERUNGSGUIDELINE DIGICERT DOCSIGN ORGANIZATION (2000)

 

1. Identitätsvalidierung

A) Für die Validierung wird eine Kopie der Vorderseite des aktuell gültigen Personalausweises bzw. Reisepasses benötigt. (ggf. Bestätigung und Validierungsanruf)

2. Organisationsvalidierung

A) Für die Validierung der Organisation liegt eines der folgenden Dokumente vor:

  • bei in einem öffentlichen Register eingetragenen Unternehmen / Vereinen
    • Handelsregisterauszug / Vereinsregisterauszug

3. Die Telefonnummer der Organisation kann wie folgt nachgewiesen werden:

A) Für Organisationen mit Sitz in Deutschland existiert ein Eintrag in einer der folgenden Telefondatenbanken:

  • www.dasoertliche.de
  • www.dastelefonbuch.de
  • www.gelbeseiten.de
  • www.upik.de
  • www.firmenwissen.de 

B) Für Organisationen mit Sitz außerhalb von Deutschland muss entweder:

  • ein Dun & Bradstreet (D&B) Bericht gesendet werden oder
  • die Telefonnummer anhand einer unter www.numberway.com aufgeführten Datenbank für das jeweilige Land nachgewiesen werden können
Technik
Hash-Algorithmus
SHA-2
Maximale Signierungen
2000
PSD2-konform
Nein
Service
Ausstellzeit des Zertifikats*
2-5 Werktage, zusätzlich Versand Token
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Ja
Enthält einen Hardware Token
Ja
Ausgabestelle
Ausgabestelle (CA)
DigiCert
Sitz der Ausgabestelle
USA
D-TRUST Qualified Seal PSD2 ID
D-TRUST - PSW GROUP
ov
1-10 Werktage
Deutschland
799,00 € (inkl. MwSt.)
Details ansehen
D-TRUST Qualified Seal PSD2 ID Bei dem Siegel-Zertifikat von D-TRUST handelt es sich um eine eIDAS als auch PSD2 konforme fortgeschrittene Signatur. Diese sind vor allem auch für Banken sowie Finanzdienstleister relevant, für die seit September 2019 die Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 gilt. Daher enthält das Qualified Seal PSD2 ID zudem eine entsprechende BaFin-Nummer, die für eine korrekte PSD2-konforme Umsetzung im Finanzsektor erforderlich ist. „Made in Germany“: Das Qualified Seal PSD2 ID stammt von D-TRUST, der ersten deutschen Zertifizierungsstelle in unserem Portfolio.   Rechnungen, Verträge oder andere Dokumente beinhalten sensible Informationen. Dementsprechend ist es besonders wichtig, beim Signieren dieser Dokumente auf Authentizität und Sicherheit zu achten. Das Qualified Seal PSD2 ID ermöglicht es Ihnen, Ihre Dokumente sicher zu signieren und punktet außerdem mit einer einfachen Ausstellung – diese erfolgt ganz unkompliziert über ein Softzertifikat, sodass das Document-Signing-Zertifikat schnell in die Geschäftsprozesse integriert werden kann. Außerdem können Sie die Dokumente von jedem beliebigen Ort aus signieren. Das Qualified Seal PSD2 ID entspricht dem EU-Trusted-List-Standard, womit das Signieren in allen gängigen PDF-Programmen wie Adobe Acrobat, MS Office oder OpenOffice möglich ist.   P2D2-konform Dokumente signieren und das Qualified Seal PSD2 ID bei der PSW GROUP bestellen!

VALIDIERUNGSGUIDELINE QUALIFIED SEAL PSD2 ID

 

1. Identitätsvalidierung

A) Für die Validierung wird eine Kopie der Vorderseite des aktuell gültigen Personalausweises bzw. Reisepasses benötigt. (ggf. Bestätigung und Validierungsanruf)

2. Organisationsvalidierung

A) Für die Validierung der Organisation liegt eines der folgenden Dokumente vor:

  • bei in einem öffentlichen Register eingetragenen Unternehmen / Vereinen
    • Handelsregisterauszug / Vereinsregisterauszug
  • bei nicht in einem öffentlichen Register eingetragenen Unternehmen
    • Hier kann das Zertifikat nicht auf die Unternehmung, sondern nur auf die Einzelperson ausgestellt werden
    • Gewerbeanmeldung
    • Eintrag in UPIK-Datenbank (www.upik.de) + Anruf beim Gewerbeamt (Bitte beachten Sie, dass aus datenschutzrechtlichen Gründen das Gewerbeamt von Ihnen die Freigabe zur Weitergabe von personenbezogenen Informationen erhalten!)
    • Dokument mit der Bestätigung über eine Face-to-Face-Validierung, ausgestellt von einem Notar oder Rechtsanwalt (Bestätigung über die Existenz der Person) 
  • Privatperson
    • Eintrag in UPIK-Datenbank (www.upik.de)
    • Oder ein Dokument mit der Bestätigung über eine Face-to-Face-Validierung, ausgestellt von einem Notar oder Rechtsanwalt
  • Öffentliche Einrichtungen
    • Eintrag in UPIK-Datenbank (www.upik.de)

3. Die Telefonnummer der Organisation kann wie folgt nachgewiesen werden:

A) Für Organisationen mit Sitz in Deutschland existiert ein Eintrag in einer der folgenden Telefondatenbanken:

  • www.dasoertliche.de
  • www.dastelefonbuch.de
  • www.gelbeseiten.de
  • www.upik.de
  • www.firmenwissen.de 

B) Für Organisationen mit Sitz außerhalb von Deutschland muss entweder:

  • ein Dun & Bradstreet (D&B) Bericht gesendet werden oder
  • die Telefonnummer anhand einer unter www.numberway.com aufgeführten Datenbank für das jeweilige Land nachgewiesen werden können
Technik
Hash-Algorithmus
SHA-2
Maximale Signierungen
unbegrenzt
PSD2-konform
Ja
Service
Ausstellzeit des Zertifikats*
1-10 Werktage
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Ja
Enthält einen Hardware Token
Ja
Ausgabestelle
Ausgabestelle (CA)
D-TRUST
Sitz der Ausgabestelle
Deutschland
Digicert DocSign Organization (5000)
digicert - PSW GROUP
ov
2-5 Werktage, zusätzlich Versand Token
USA
999,00 € (inkl. MwSt.)
Details ansehen
Digicert DocSign Organization (5000) Das DigiCert DocSign Organization ermöglicht Ihnen das sichere Signieren von Dokumenten mit maximal 5000 Signaturen im Jahr und eignet sich für alle im Handelsregister eingetragenen Unternehmensformen. Mit dem Zertifikat können Sie direkt in der jeweiligen Software signieren, in der Sie das Dokument geöffnet haben. Von Adobe Acrobat, MS Office oder OpenOffice: Die Einsatzmöglichkeiten des DigiCert DocSign Organization Zertifikats sind sehr vielseitig, sodass Sie zum Signieren keine weitere Software benötigen.
Sie erhalten Ihr Zertifikat nach dem Kauf auf einem separaten Token per Post. Das Signieren ist ausschließlich mit dem Token möglich, sodass Sie mit einer 2-Faktor-Authentifizierung geschützt sind. Zusätzlich ist der Token mit einem Passwort versehen – auch bei Verlust oder Diebstahl des Tokens ist dadurch Ihre Authentizität geschützt.
Sichern Sie sich Ihr DigiCert DocSign Organization Zertifikat von DigiCert jetzt bei der PSW GROUP und profitieren Sie jetzt von einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie!  

VALIDIERUNGSGUIDELINE DIGICERT DOCSIGN ORGANIZATION (5000)

 

1. Identitätsvalidierung

A) Für die Validierung wird eine Kopie der Vorderseite des aktuell gültigen Personalausweises bzw. Reisepasses benötigt. (ggf. Bestätigung und Validierungsanruf)

2. Organisationsvalidierung

A) Für die Validierung der Organisation liegt eines der folgenden Dokumente vor:

  • bei in einem öffentlichen Register eingetragenen Unternehmen / Vereinen
    • Handelsregisterauszug / Vereinsregisterauszug

3. Die Telefonnummer der Organisation kann wie folgt nachgewiesen werden:

A) Für Organisationen mit Sitz in Deutschland existiert ein Eintrag in einer der folgenden Telefondatenbanken:

  • www.dasoertliche.de
  • www.dastelefonbuch.de
  • www.gelbeseiten.de
  • www.upik.de
  • www.firmenwissen.de 

B) Für Organisationen mit Sitz außerhalb von Deutschland muss entweder:

  • ein Dun & Bradstreet (D&B) Bericht gesendet werden oder
  • die Telefonnummer anhand einer unter www.numberway.com aufgeführten Datenbank für das jeweilige Land nachgewiesen werden können
Technik
Hash-Algorithmus
SHA-2
Maximale Signierungen
5000
PSD2-konform
Nein
Service
Ausstellzeit des Zertifikats*
2-5 Werktage, zusätzlich Versand Token
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Ja
Enthält einen Hardware Token
Ja
Ausgabestelle
Ausgabestelle (CA)
DigiCert
Sitz der Ausgabestelle
USA

* nach erfolgreicher Prüfung Ihres Auftrags

Zertifikate zum Signieren von Dokumenten bestellen

  • Produkt auswählen
  • Ansprechpartner für die Validierung eingeben
  • Zertifikatsinhaber eingeben
  • Ansprechpartner für diese Bestellung eingeben
  • Rechnungsempfänger eingeben
  • Zahlungsart auswählen
  • Fertig

Unterschiede der Zertifikate

Anzahl der Signaturen

Ob 500, 2000 oder unlimitierte Signaturen – wir bieten verschiedene Zertifikate zum Signieren von Dokumenten an. Je nach Ihren Nutzungsanforderungen können Sie sich das für Sie maßgeschneiderte Zertifikat heraussuchen. Gerne geben wir Ihnen im persönlichen Gespräch eine Empfehlung!

Preiskategorie

Jedes Zertifikat in unserem Portfolio besitzt ganz eigene Eigenschaften. Eine Eigenschaft bleibt immer gleich, Sie erhalten die Möglichkeit, mit Ihrem Zertifikat, den Sie auf einem Hardware Token erhalten, Dokumente zu signieren. Die Preisunterschiede ergeben sich unter anderem aus der Anzahl der Signaturen, der Plattform für die signiert werden kann, dem Zertifizierer und den unterschiedlichen Produkteigenschaften.

Sitz der CA

Aktuell bieten wir Ihnen die Zertifikate, um Dokumente zu signieren von den folgenden vier Anbietern: D-TRUST, Sectigo, DigiCert und GlobalSign.
Der Sitz von D-Trust liegt in Deutschland. D-TRUST ist ein Unternehmen der Bundesdruckerei, die unter anderem den Personalausweis ausstellt, und ist daher eine oft gewählte, besonders vertrauenswürdige Zertifizierungsstelle.
Sectigo sitzt in USA und ist einer unserer Preis-Leistungs-Sieger. DigiCert ebenfalls in den USA und ist unsere bekannteste Marke. GlobalSign-Zertifikate kommen aus und sind daher unsere „Underdog-Produkte“.

Dokumente signieren – So geht‘s

Document-Signing-Zertifikate verwenden: Das hört sich erst einmal kompliziert an, ist aber ganz einfach. Das digitale Signieren von Dokumenten ist nämlich einfach in der Anwendung möglich, in der Sie das Dokument erstellt haben, z. B. in Microsoft Office oder Adobe Acrobat Reader.

Nachdem Sie Ihr Zertifikat bestellt haben, erhalten Sie einen Hardware Token in Form eines USB-Sticks. Im Adobe Acrobat Reader zum Beispiel müssen Sie nach Erstellung des Dokuments nur auf „Mehr Werkzeuge“ und anschließend auf „Zertifikate“ klicken. Nun haben Sie die Möglichkeit, „Digital unterschreiben“ zu wählen. Dann bestätigen Sie die Signatur mit „Weiter“ und „Unterschreiben“

MEHR INFORMATIONEN

Ihre Sicherheit mit der PSW GROUP

Erfahrung – PSW GROUP

Lange Erfahrung

Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung.

Persönliche Beratung – PSW GROUP

Persönliche Beratung

Wir beraten Sie auf Augenhöhe, ob telefonisch oder per Mail.

Qualifizierter Support – PSW GROUP

Qualifizierter Support

Unser Team aus qualifizierten Experten steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Schnellere Ausstellung – PSW GROUP

Schnellere Ausstellung

Die PSW Konsole (unter „Login“) bietet Ihnen den schnellstmöglichen Bestellprozess.

Sichere Bezahlung – PSW GROUP

Sichere Bezahlung

Zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten: Rechnung, SEPA oder PayPal.

Umfangreicher Service – PSW GROUP

Umfangreicher Service

Wir beraten Sie gerne bei Ihrem Kauf.

Fragen und Antworten rund um Dokumente signieren

Die Bedeutung der Verwendung von Zertifikaten zur Dokumentensignierung steigt exponentiell an, besonders seitdem zahlreiche Arbeitnehmer von zu Hause ausarbeiten. Somit steigen auch die Anfragen, die wir von unseren Kunden erhalten. Im folgenden FAQ haben wir Ihnen die wichtigen Fragen beantwortet.

Was ist Dokumentensignierung?

Die digitale Signatur von Dokumenten ist besonders für den Versand von wichtigen PDF-Dokumenten relevant. Verträge, Rechnungen oder ähnliche Dokumente enthalten sensible Daten und sollten daher besonders vertraulich behandelt werden. Hier kommt die Dokumentensignierung ins Spiel. Durch signierte Dokumente erhält der Empfänger einen visuellen Hinweis darüber, von wem das Dokument erstellt wurde.

Warum sollte ich Dokumente digital signieren?

Besonders in Zeiten von steigenden Cyberangriffen und Phishing-Attacken sollten Sie mit Ihren Dokumenten, Daten und Online-Kontakten vorsichtig umgehen. Durch die Nutzung von Document-Signing-Zertifikaten weisen Sie die Integrität und Authentizität Ihres Dokuments nach.

Welche Vorteile bietet Dokumentensignierung?

Die Dokumentensignierung bietet Ihnen einen Bonus an Seriosität und Professionalität. Mit signierten Dokumenten signalisieren Sie Ihren Kontakten und Geschäftspartnern, dass Ihnen Sicherheit und Integrität wichtig ist. Weiterhin sind Sie durch die Verwendung von signierten Dokumenten deutlich flexibler als beispielsweise bei Nutzung eines Druckers. Digitalisieren Sie jetzt Ihre Geschäftsprozesse!

Wie funktioniert das Signieren in Word?

Öffnen Sie das Dokument in Word, welches Sie signieren möchten. Klicken Sie anschließend auf „Informationen“. Wählen Sie nun „Dokument schützen“ aus und danach „Digitale Signatur hinzufügen“. Nun haben Sie die Möglichkeit ein, Zertifikat auszuwählen. Wählen Sie das richtige Zertifikat aus. Mit Klicken auf „Signieren“ ist der Vorgang schon abgeschlossen.

Welches Zertifikat zum Signieren von Dokumenten ist das Richtige für mich?

Es gibt verschiedene Typen von Document-Signing-Zertifikaten: die einfache elektronische Signatur (EES), die fortgeschrittene elektronische Signatur (FES) und die qualifizierte elektronische Signatur (QES).
Einfache elektronische Signaturen besitzen kein fortgeschrittenes oder qualifiziertes Niveau. Dieser Zertifikatstyp ist gemäß eIDAS-Verordnung nicht relevant.
Die fortgeschrittene elektronische Signatur erfüllt höhere Anforderungen. Diese wird mit einem Signaturschlüssel erstellt. Somit kann der Unterschreibende eindeutig identifiziert werden.
Die qualifizierte elektronische Stufe ist der sicherste Typ der Dokumentensignierung. Diese ersetzt die handschriftliche Unterschrift gemäß der Verordnung (EU) Nr. 910/2014